Seite: News
https://www.metallinnung-wrt.de/news/news-detail.html

Georg Dröser in den Ruhestand verabschiedet

15.05.2018

Nach 38 Jahren im Dienste der Kreishandwerkerschaft Wiesbaden-Rheingau-Taunus wurde Georg Dröser im Rahmen der Mitgliederversammlung offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Zahlreiche Innungsmitglieder und Weggefährten waren dabei, als Kreishandwerksmeister Siegfried Huhle ihn für seinen immerwährenden Einsatz für die Belange der angeschlossenen Handwerksbetriebe lobte. Georg Dröser freute sich sichtlich über den Reisegutschein, den er von Geschäftsführerin Mirjam Abraham im Namen der Kreishandwerkerschaft und der angeschlossenen Innungen erhielt.

Durch seine Ausbildung zum Bürokaufmann in einem VW-Autohaus hatte Georg Dröser nach eigener Aussage „Benzin im Blut“. Darum verwunderte es auch nicht, dass er neben der Mitgliederbetreuung vor allem für die vielfältigen Belange der Kfz-Innung Wiesbaden-Rheingau-Taunus zuständig war. Obermeister Harald Flackus und sein Stellvertreter Robert Haase überreichten einen weiteren Gutschein, um diese Arbeit zu honorieren.


(v. l. n. r.) Obermeister Harald Flackus, stv. Kreishandwerksmeister Ralf Lenz, stv. Obermeister Robert Haase, die stellvertretenden Kreishandwerksmeister Holger Balz, Volker Schrörs und Michael Schreiner, Geschäftsführerin Mirjam Abraham, Frauke und Georg Dröser, Kreishandwerksmeister Siegfried Huhle, stv. Geschäftsführerin Ruth Becht